Ihr Suchbegriff

Weisheit der Woche:

„Wozu soll man üben, wenn man gut spielt? Und wozu erst, wenn man schlecht spielt – es bringt doch nichts, einen miesen Schwung einzuüben.“

 

Fred Couples

 





Halloween steht vor der Tür ...

Es ist wieder so weit:

 

Vom 30.10. bis 01.11. begeben wir uns wieder auf Halloween-Tour!

 

In diesem Jahr werden wir [aktuelle TN-Liste hier] auf den nachfolgenden Golfplätzen mit unserem bereits berüchtigten "schnellen Spiel" die übrigen Golfer zur Weißglut bringen und mit unberechenbaren Querschlägern immer wieder Angst und Schrecken auf den Fairways verbreiten:

 

So 29.10. GC Buchenauerhof, Sinsheim

Mo 30.10. GC Karlshäuser Hof, Pforzheim

Di 31.10. GC Pfullinger Hof, Schwaigern

Mi 01.11. GC Schloss Kressbach, Tübingen

 

Start jeweils ab 11.00 Uhr. Dann werden wir unsere Probeschwünge auf den Abschlägen zelebrieren und uns wird kein Divot auf den Fairways groß genug sein.

Und wenn wir dann am Abend endlich wieder im Nebel der Nacht verschwunden sein werden, dann zeugen noch die unzähligen Pitchmarken auf den Grüns davon:

 

Sie sind hier gewesen - die Halloween-Golfer der SKS!

 



Freies Training ...

Am kommenden Donnerstag (26.10.) sowie vom 02. bis 19. November müsst ihr auf meine Verränkungen (Gymnastik) und auf meine Anregungen beim Golftraining leider verzichten.

Am nächsten Donnerstag bin ich ab 18.00 Uhr in Donzdorf (Vorstandssitzung GCH) und unmittelbar nach unserer Halloween-Tour (29.10. bis 01.11.) "muss ich leider" für einige Tage nach Portugal, um dort zusammen mit meiner lieben Frau sowie mit Angelika S. und Karl-Heinz W. einige Golfplätze auf Tauglichkeit zu überprüfen. Vielleicht machen wir dann nächstes Jahr ja gemeinsam ...

 

Am Donnerstag, den 23.11. bin ich dann - wenn nichts dazwischen kommt - zur gewohnten Zeit um 18.00 Uhr wieder beim Golftraining auf dem Steinprügel und ich versuche dann wieder euch durch gezieles Verränken und Verbiegen warm zubekommen ;-)

 

Bis dann also - adeus, até breve!

Bodo



Wir sind wieder da ...

SKS on Tour 30. Sept. bis 3. Okt. - Bad Bellingen

 

 

Liebe SKS-Golferinnen und Golfer,

 

unser Golfchef (Abteilungsleiter) Bodo hatte eine Golfreise zum Drei Thermen Golfresort in Bad Bellingen im schönen, weinreichen Markgräflerland organisiert und es haben sich 19 (!) Golferinnen und Golfer der SKS (sowie zusätzlich noch zwei „Managerinnen“) zum gemeinsamen Golfspiel und gemütlichen Beisammensein eingefunden.

 

Vorgesehen war, die vier verschiedene Plätze, die das Golfresort in Deutschland und auf der französischen Seite des Rheins anbietet, an 4 Tagen zu spielen. Leider aber hatten trotz der langjährigen deutsch-französischer Freundschaft etliche französische (?) Wildschweine etwas dagegen, sodass wir die nun unbespielbaren Plätze in Frankreich auslassen und uns auf die beiden Plätze auf der deutschen Rheinseite konzentrierten mussten.

 

Dies tat der Stimmung aber keinerlei Abbruch, denn die beide Plätze waren in wirklich gutem Zustand und sehr reizvoll zu spielen. Und wer die tolle Aussicht auf Schwarzwald, Vogesen sowie das Rheintal in sich aufnahm, der hatte noch mehr Spielgenuss.

 

Wie immer bei unseren Ausflügen haben wir verschiedene Spielformen versucht und so haben wir dann also am ersten Tag auf dem Kapellenberg ein Aggregat-Teamspiel gespielt, gefolgt von einem Chapman-Vierer auf den reizvollen Bahnen des Quellenhofs am nächsten Tag. Am dritten Tag gab es dann mit einem „Tic-Tac-Toe Surprise“ un jeu extraordinaire. Und zum schönen Abschluss haben wir am letzten Tag bei strahlendem Sonnenschein noch einen „Arizona-Scramble“ gespielt.

 

Die täglich unterschiedliche Zusammensetzung der Teams gab den Spielen auch noch zusätzliche Würze. Unser Bodo ist auch in dieser Hinsicht Meister der Organisation und bei unerwarteten Ereignissen oder Hindernissen auch Meister der Improvisation! Bin mal gespannt, wie dann wohl die Gesamtwertung aussieht.

 

Petrus war uns bis auf eine kleine Ausnahme am Samstag, wo wir leider auf den letzten Bahnen die Gelegenheit bekamen, unsere teils mehr, teils weniger gut geeigneten Regenausrüstungen zu erproben, die ganze Zeit über wohlgesonnen.

 

Um die Unbilden auf dem Platz gleich wieder vergessen zu machen, gab es am Samstagabend dann eine Weinprobe mit viel Hintergrundinformationen zu Wein und Reben, aber auch zu Land und Leuten direkt vom Winzer im Weingut Zimmermann.

 

Aber auch an den Abenden im Hotel Hebelhof - das eine Empfehlung übrigens unbedingt wert ist - gab es hinreichend Gelegenheit, sich über Golf und die Welt auszutauschen. Im Restaurant hatte man für uns einen großen Tisch reserviert, wo wir alle gemeinsamen Abendessen konnten und für den geselligen danach hat uns das Hotel sogar eigens das Kaminzimmer zur Verfügung gestellt. Hier konnten wir dann in gemütlicher Atmosphäre die Ereignisse des Tages austauschen und auch dem zur Freude aller anwesenden artiste de guitare, Gérard Ziclaire lauschen und uns an seinen Darbietungen erfreuen. Aber auch der ein oder andere Tropfen aus den umliegenden badischen Weinbergen ist hierbei ausgiebig getestet und für gut befunden worden, bevor alle dann - müde, aber zufrieden - in ihre Betten gefallen sind und von 300 m Drives und von Birdies geträumt haben.

 

Alles in allem haben wir eine tolle Golfreise erlebt, hervorragend vorbereitet und organisiert - in angenehmer und harmonischer Atmosphäre von Anfang bis Ende!

 

Drum sage ich frei nach Loriot (aber wirklich ernst gemeint): Bodo, wir danken Dir!

 

Fore und immer schönes Spiel

Edgar



Schön war's ...

Gratulationsfeier von Bodo!

 

Anlässlich eines runden Geburtstages lud uns Bodo im Anschluss an das Donnerstagstraining zu einem Beisammensein in die „Katakomben“ des „Steinprügels ein.

Es war, wieder, wie immer wenn wir uns dort getroffen haben, „saugemütlich“. Wir wurden durch allerlei Köstlichkeiten, zu denen auch einige der anwesenden Damen in dankenswerter Weise beigetragen hatten, kulinarisch verwöhnt.

 

 

Herzlichen Dank, Bodo! Wir wünschen Dir nochmals weiterhin alles Gute und werden diese Feier in guter Erinnerung behalten.

 

Werner

 

 



Golf-Vereinsmeisterschaft 2017 in Donzdorf

 

Am Sonntag, den 10. September um 8.48 Uhr schlug der Vereinsmeister von 2016 an der Bahn 1 zu einer "Lady" ab,

um dann ca. 5 Stunden später bei erstaunlich guten Platz- und inszwischen auch guten Wetterbedingungen auf dem

18.Grün zu seiner eigenen Überraschung erneut zum Gewinn der Vereinsmeisterschaft der SportKultur Stuttgart einzulochen.

 

18 Bruttopunkte musste Bodo Schmidt dieses Jahr erspielen, um das Turnier und damit erneut den Pokal des Vereinsmeisters Golf zu gewinnen. Den zweiten Platz belegte souverän Gerhard Ziegler mit 15 Bruttopunkten vor Caesar Büdenbender, der mit 11 Bruttopunkten vor Heinz Weyerer (10 Punkte) Dritter wurde.

 

Auch Brigitte Fuchs konnte mit 6 Bruttopunkten bei den Frauen ihren 1. Platz aus dem vergangenen Jahr verteidigen, diesmal gefolgt von Bettina Schmidt mit 3 und Stefanie Keller mit 2 Punkten.

 

In der Nettowertung der Männer hat sich Michael Wälz mit 41 Nettopunkten durchgesetzt, der damit auch den Sonderpreis für die größte Unterspielung (von -31,0 auf nun -28,5) gewonnen hat.

 

Den Nettopreis bei den Frauen (bei Doppelpreisausschluss) konnte sich Angelika Sulzberger holen.

 

Wir gratulieren den Siegern und Platzierten ganz herzlich! 

 

Nach einem schönen Turnier mit leider recht überschaubarem Teilnehmerfeld haben danach alle beim "Come in" mit kostenlosen Getränken und Flammkuchen noch die warmen Sonnenstrahlen auf der Terrasse des Clubrestaurants des gastgebenden Golf-Club Hohenstaufen genossen und dabei über geniale Schläge sinniert, aber auch dem ein

oder anderen vergebenen Birdie-Putt nachgetrauert. 

 

 

Zur Ergebnisliste gehts hier ...

 



Neuigkeiten und eine Bitte!

Liebe Mitglieder der Golfabteilung - es gibt/gab Terminänderungen!

 

Bitte schaut euch die aktuallisierte Version unseres Terminplans 2017 an (ab dem 04.07. habe ich die Änderungen und Neues gelb unterlegt) und berücksichtigt die Änderungen in eurer Saisonplanung.

 

Und dann noch ein Hinweis in eigener Sache: Bei unserer Serie "SKS on Tour" ist es i.d.R. notwendig, dass ich meist bereits mindestens eine Woche im Voraus unsere Teilnehmerzahl bekanntgebe bzw. es sind hin und wieder auch Mindest- und/oder Maximalteilnehmerzahlen vorgegeben.

 

Deshalb hier noch einmal meine Bitte an euch: Gebt mir doch möglichst bald Bescheid (am besten mit einer kurzen E-Mail), wenn ihr bei einem Termin dabeisein wollt -  möglichst auch dann, wenn ihr noch nicht zu 100% sicher seid. Das macht es mir ein wenig einfacher zu planen und erspart mir zudem auch wertvolle Zeit.

 

Falls ihr auch einen Vorschlag oder Wunsch für ein "SKS on Tour" Ziel habt, dann lasst es mich bitte wissen.

 

Danke für eure Mitarbeit

Bodo

 



Neues Mitglied werben

Schon Kaiser Franz hat’s gewusst, als er sein Liedchen von "den guten Freunden, die niemand trennen kann" zum Besten gegeben hat: Gemeinsam macht's noch mehr Spaß - das gilt auch beim Golfen!

 

          

 

Bringt eure Freunde mit in die Golfabteilung der SportKultur Stuttgart und zeigt ihnen, wie schön man - nur einen "Chip" von der Esslinger und der Stuttgarter Innenstadt entfernt - auf unserer ruhig und mitten im Grünen gelegenen Golf-Übungsanlage trainieren kann.

 

Aktive Mitglieder der Golfabteilung erhalten 33% Rabatt auf die Preise der GolfKultur Stuttgart und mit der optionalen Jahres-Trainingskarte für 60 EUR kann das ganze Jahr über donnerstags (sowie an einen weiteren Tagen*)  von 17.00 bis 21.00 Uhr kostenfrei auf der Anlage trainiert und an dem von einem Golftrainer angeleiteten Mannschaftstraining mitgemacht werden. Darüber hinaus gibt es auch Sonderkonditionen bei der 0711 Golfschule (ca. 30%).

Natürlich kann man zusätzlich auch an dem vielfältigen Angebot der Golfabteilung, aber auch am gesamten Kultur- und Sportprogramm der anderen Abteilungen der SportKultur Stuttgart e.V. (derzeit 17 Abteilungen) teilnehmen.

 

Als Dankeschön für eine Mitgliederwerbung gibt es 3 Token für Rangebälle und einen Logoball der GolfKultur Stuttgart (so lange der Vorrat reicht).



Mitglied werden

Hier finden Sie die Beitrittserklärung der SportKultur Stuttgart e.V. zum herunterladen