Ihr Suchbegriff

Sommerfest 2017

Gerade noch rechtzeitig vor dem Regentief war unser diesjähriges Sommerfest am vergangenen Sonntag, den 23. Juli ein Spaß für Jung und Alt! Über 200 Kinder haben fleißig Stempel an den Spiel- und Mitmachstationen der Abteilungen der SportKultur, des Gewerbe- und Handelsverein Hedelfingen-Rohracker, der Feuerwehr Hedelfingen sowie dem Musikverein Hedelfingen-Rohrkacker gesammelt und durften sich als Belohnung aus der Preisbox am SKS Pavillon oder dem Stand der Anwaltskanzlei WMS Weber Meyer Schulz ein Präsent aussuchen. Ein Highlight waren auch die fünf Auftritte von SKS Abteilungsgruppen.

 

Den Anfang machten die Cool Kids mit Ihrer Tanzvorführung. Die Mädchen im Alter zwischen 10-15 Jahren trainieren seit Jahresanfang wieder gemeinsam in der Turn- und Versammlungshalle in Hedelfingen unter der Leitung von Sarah Kunz. Auf den Tanzauftritt folgte die Radsportabteilung. Hier zeigten die Radballer, die Einradfahrerinnen und Mattea Eckstein im Kunstrad 1er ihr Können. Das war Spitzensport, denn der Radsport in der SKS hat Tradition und ist aktuell mit Mattea Eckstein auch international bestens vertreten. Nach einer kurzen Umbaupause traten dann noch Kinder der Kindersportschule auf, die treu dem Motto der KiSS "Früh beginnen- spät spezialisieren!" einen bunten Mix aus Ballsport, Seilspringen und Turnen zeigte. Darauf fogte eine weitere Kindertanzgruppe der SKS. Die Ballettgruppe von Daniela Mascia zeigte einen sehr schönen Tanz und die jungen Ballettänzerinnen im Alter zwischen 7 und 9 Jahren machten den Tartanplatz für ihre Vorführung wirklich zu Ihrer Bühne. Einen tollen Abschluss bot die Showgruppe der Taekwondo Abteilung die eindrucksvoll Elemente aus Ihrem Sport zeigte und mit Leichtigkeit Holzbretter mit der Hand oder dem Fuß durchschlug.

 

Wir danken allen Helfern, beteiligten Vereinen, Gruppen und nicht zuletzt unseren Vereinswirten, die das Fest zu einem vollen Erfolg haben werden lassen!

 

Im Folgenden finden Sie noch einige Impressionen des Festes.








Sommerfest 2016





Sommerfest 2015

Sport, Spiel und ein besonderes Ständchen zum Abschied von Bezirksvorsteher Hans-Peter Seiler - das erste gemeinsame Sommerfest des Gewerbe- und Handelsvereins Hedelfingen-Rohracker (GHV) und der SportKultur Stuttgart (SKS) hatte viel zu bieten. Entsprechend groß war der Andrang groß war der Andrang auf der Sportanlage an der Rohracker-straße.

 

Es war ein Sprung ins kalte Wasser für die beiden größten und wichtigsten Vereine im Stadtbezirk. Zum ersten Mal organisierten der GHV und die SKS gemeinsam eine solche Veranstaltung. "Wir versuchen beide für den Stadtbezirk da zu sein und vor allem viel für doe Kinder zu machen", erklärten die beiden Vorstände Michael Weber und Uli Strobel zur Begrüßung ihre Intention. Gesagt, getan - lockte das erste Sommerfest mit einem bunten Mix aus Spiel und Sport auf die SKS-Vereinsanlage am Dürrbach. "Es soll ein Fest für die gesamte Familie und den Stadtbezirk sein", erklärte Strobel.

Der Andrang war groß. An sechs Spielstationen konnten sich vor allem die Kinder vergnügen: Neben einer Rollenrutsche, Slackline, Memory- und Malstand gab es auch ein Wasserspiel, bei dem ein kleiner Butten mit Wasser durch einen Parcour getragen werden musste. "Es ist schön zu sehen, wie alle engagiert sind und viele Aktionen und Aktivitäten auf die Beine gestellt haben", zeigte sich Daniel Herz beeindruckt. "Da merkt man, dass sich etwas im Stadtbezirk bewegt".

Der Renner des Angebots auf der großzügigen Fläche auf dem Vereinsgelände war der Bagger der Firma Bodenhöfer-Frey. Unter fachkundiger Anleitung durften die Kinder selbst einen kleinen Bagger steuern und einen schweren Stein transportieren. "Ich bin zwar schon einmal gefahren, aber man muss genau überlegen, mit welchem Knopf man was bewegt", erklärte der zehnjährige Niklas die Schwierigkeit. Zudem konnten sich die Kinder auf einem Fahrradparcours und an kleinen Tischtennisplatten austoben. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Handharmonikaabteilung, zudem gab es Aufführungen der SKS-Jazztanz-Gruppe, der Taekwando- und Yoga-Abteilung sowie der Sunline-Dancers.

Zudem stand eine besondere Verabschiedung an: Frei nach dem Hit "An Tagen wie diesen" von den Toten Hosen brachten die Vorstände der SKS und des HGV, aber auch vieler weiterer Vereine und Institutionen dem scheidenden Bezirksvorsteher ein Ständchen. Als Dankeschön für die langjährige Unterstützung gab es einen Gutschein für die von Seiler angedachte Sizilien Reise.







Sommerfest 2014

Auch dieses Jahr veranstalteten wir auf unserer Sportanlage am Dürrbach  in Hedelfingen wieder ein Sommerfest. Trotz der am ersten Juli-Wochenende herrschenden Hitze kamen erneut viele Besucher. Denen wurde gleich auch so einiges geboten: Bereits um 12 Uhr spielten die Handorgler des Vereins flotte Melodien. Interessierte konnten unter sachkundiger Anleitung ihre Golfer-Fähigkeiten überprüfen und vielleicht sogar verbessern. Bei einer Qi Gong-Demonstration durfte mitgemacht werden Die Kinder sausten unter viel Hallo in kleinen Wägelchen auf einer Rollenrutsche abwärts. Es gab Schokokopfwerfen, und die Rope-Skipperinnen zeigten ihr Können. Die Frauen der Line Dance-Gruppe zeigte ihr Können, die kleinen Jazzdancerinnen tanzten mit Fröhlichkeit, Spontaneität und Kreativität. Unsere neue African dance Gruppe unter der Leitung von Bamba Gueye begeisterte die Zuschauer nicht nur mit ihren heißen Bewegungen bei afrikanischen Rhythmen, sondern auch mit ihrer exotischen Tanzkleidung.

Unsere kleinen Festbesucher tobten und spielten auf der großen Wiese und dem Kinderspielplatz. Für die großen Festbesucherwaren gab es aktive Angebote; z.B. Beach-Volleyball. Doch wegen der brütenden Hitze verzichteten die zahlreichen Besucher darauf; sie wollten sich bei den hohen Temperaturen nicht allzu viel bewegen. Im Schatten unter den überdachten Sitzgelegenheiten genossen sie lieber die kulinarischen Angebote: Weißwürste und Leckeres vom Grill sowie Kaffee und Kuchen aller Art.  Mit den verschiedensten Getränken konnten sie ihren Durst löschen. Dabei bot sich immer wieder Gelegenheit, den vielen interessanten kulturellen und sportlichen Darbietungen zuschauen und sich zu unterhalten. Auch  im Jahr 3 nach der Fusion zur SportKultur gab es noch das eine oder andere Thema und die eine oder andere Anekdote, die für Schmunzeln sorgte. So herrschte auch dieses Jahr wieder eine ausgezeichnete Stimmung unter den zahlreichen Festbesuchern. Ein großes Dankeschön an die Organisatoren und die vielen Helfer aus den Abteilungen. Mit deren Hilfe entwickeln sich unsere Sommerfeste zu einer festen Einrichtung

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)


Sommerfest 2013

Am 23. Juni 2013 fand auf der Sportanlage am Dürrbach unser erstes Sommerfest als SportKultur Stuttgart statt. Für die Besucher gab’s nach dem Sturm und Regen während des letzjährigen Jubiläumsfestes nicht nur perfektes Wetter, es war auch alles bestens gerichtet. Überdachte Sitzgelegenheiten, Weißwurstfrühstück, Leckeres vom Grill, Kaffee und Kuchen aller Art. Und natürlich auch Getränke, vom Sekt bis zur Limonade. Unsere Bezirksvorsteher/in aus Wangen und Hedelfingen Frau Dietrich und Herr Seiler ließen es sich nicht nehmen, dabei zu sein, um sich mit altem und neuem Vorstand auszutauschen. Auch einige Lokalpolitiker waren anwesend und konnten sich von der ausgezeichneten Zusammenarbeit der ehemals vier Vereine hautnah überzeugen. Als Sportverein war neben der Geselligkeit auch die sportliche Betätigung groß geschrieben. So konnten sich Jung und Alt auf unserer Beachvolleyballanlage und dem Tartanspielfeld mit Handball und Fußball vergnügen. Unsere Kleinsten tobten und turnten gemeinsam mit Eltern, Geschwistern und Großeltern auf der großen Wiese und dem Kinderspielplatz was das Zeug hält. Zur Stärkung ging es gleich wieder auf die voll besetzte Festwiese und man schloss sich der ausgezeichneten Stimmung unter den Festbesuchern an. Und so war es nicht verwunderlich, dass zum Ende der Veranstaltung Steaks, Würste, Kuchen, Kaffee und Getränke leer gegessen und leer getrunken waren und man in mehr als zufriedene Gesichter des Organisationsteams und der Besucher blicken konnte. Es zeigte sich,  dass dieses Fest auch zum weiteren Zusammenwachsen der fusionierten Vereine beiträgt.  Ein Herzlicher Dank geht vor allem an die vielen motivierten Helfer.
 
Wie freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr !
 
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)


 
bei der SportKultur Stuttgart e.V.
Alle Informationen zum Beitritt
in unseren Verein finden Sie hier...
 
Wir freuen uns auf Sie!