Ihr Suchbegriff

Silvesterfackellauf 2017






Silvesterfackellauf 2016

Wangener Silvesterfackellauf in eiskalter Nacht

 

Mit Routine bewältigten die Mattenspringer, die aktiven Turner der SportKultur Stuttgart mit tatkräftiger Unterstützung durch den 1. HHC Stuttgart-Wangen den mittlerweile 15. Wangener Silvesterfackellauf. Bereits vor 17 Uhr kamen die ersten Besucher in die Wangener Kelter. Bald herrschte eine prächtige, entspannte Stimmung unterm historischen Keltergebälk. Das eingespielte Personal am Fackelausgabetisch, beim Glühwein- und Punschausschank sowie die Würstlegriller hatten schnell genügend zu tun. Vor allem die vielen Kinder konnten die Aufforderung zum Abmarsch für das außergewöhnlich Ereignis in der letzten Nacht des Jahres kaum erwarten.

 

Kurz nach 18 Uhr bat Mattenspringer Marijan Laszlo die vielen Gäste aus der Region Stuttgart und darüber hinaus zum Entzünden der Fackeln vor die Kelter. Gemächlich bewegte sich der mehrere hundert Meter lange Lichterzug, angeführt von Mattenspringer Wolfgang Kreß, durch die engen Wangener Gässle. Vorbei an der hell angestrahlten Michaelskirche schlängelte sich der flackernde Lindwurm in sternenklarer, eiskalter Nacht entlang funkelnder Raureifkristalle auf dem Staibhöhenwegs zum Ziel. Am Scheitelpunkt des Weges genossen die Teilnehmer phantastische Ausblicke hinüber zum Rotenberg, hinunter ins Neckartal und weit hinaus ins Land. Nur ein kurzes Wegstück weiter wurde der ev. Gemeindegarten erreicht, wo sich die Fackelläufer mit Glühwein und Punsch aufwärmen konnten.

 

Als Höhepunkt des Abends zündete Mattenspringer Rolf Jänig das aus zehn Bildern bestehende, sehr abwechslungsreiches Brillantfeuerwerk. Der bewährte Partner Pyrotechnik Brunner aus Sachsenheim, hatte wieder interessante Himmelsbilder für den Wangener Silvesterfackellauf zusammengestellt. Zu Beginn erleuchteten elegant funkelnde silberne und goldene Sterne den dunklen Nachthimmel. Es folgten bunte Leuchtkugeln, lustig zischend und pfeifend tanzende Feuerkobolde die für manchen Lacher und Szenenapplaus sorgten. Heuler und vielfarbige Fontänen, Kaskaden und Böller bildeten das furiose Finale. Der Applaus sowie viele dankende Worte der Teilnehmer sind den Mattenspringern selbstverständliche Verpflichtung, am letzten Tag des Jahres 2017 zum dann 16. Wangener Silvester-Fackellauf einzuladen.





15. Wangener Silvester-Fackellauf der Mattenspringer

Flackernder Lichterzug entlang der Wangener Höhe, Feuerwerk im ev. Gemeindegarten

 

Alle die vor der langen, letzten Nacht des Jahres, an der frischen Luft etwas nicht Alltägliches erleben wollen, sind beim stimmungsvollen Fackellauf der Mattenspringer richtig aufgehoben. Besonders für Familien mit Kindern ist der Fackellauf ein spannendes Ereignis.

 

Zu Grillwürstle, Glühwein, Kinderpunsch, dem Kauf der Fackeln und einem gemütlichen Schwätzle, trifft man sich um 17.00 Uhr unter der beeindruckenden Dachkonstruktion der historischen Wangener Kelter in der Ulmer Straße 334.

 

Vor dem Start begrüßen die Mattenspringer die Fackelläufer und informieren über den Ablauf des knapp einstündigen Spaziergangs und bitten zur Entzündung der Fackeln vor die Kelter. Sobald alle Fackeln brennen, ruft die Zugleitung dann zum Abmarsch des flackernden Lindwurms. Durch die engen Wangener Gässle, schlängelt sich der lange Lichterzug vorbei an der hell angestrahlten Michaelskirche zum Staibhöhenweg. Am Scheitelpunkt der Strecke kann man bei klarem Nachthimmel phantastische Ausblicke hinüber zum Rotenberg, hinunter ins Neckartal und weit hinaus ins Land genießen. Ein kurzes Wegstück weiter, wird der ev. Gemeindegarten erreicht, wo sich die Fackelläufer mit Glühwein und Punsch aufwärmen können. Als Höhepunkt des Abends zünden die Mattenspringer dort gegen 19 Uhr ein abwechslungsreiches, etwa siebenminütiges Brillantfeuerwerk. Die Profis von Pyrotechnik Brunner aus Großsachsenheim haben in Abstimmung mit den Mattenspringern wieder ein tolles Feuerwerk zusammengestellt. Kaskaden, Fontänen, Sterne und unterschiedliche bunte Bilder werden den nächtlichen Himmel erhellen und ein staunendes Publikum begeistern. Zurück in den Ort führt der Weg abwärts über die Munderkinger Straße. Sollte wegen Eis und Schnee die Strecke entlang der Wangener Höhe nicht begehbar sein, ist eine Alternativroute vorgesehen.

 



Silvester Fackellauf mit Feuerwerk

 
 Datum

31.12.2016

 Ort

Wangener Kelter, Ulmer Str. 334, Stuttgart-Wangen

 Programm

17:00 Uhr Würstle vom Grill, Glühwein, Punsch, Fackelverkauf
18:00 Uhr Begrüßung und Information durch Veranstalter SportKultur Stuttgart
18:15 Uhr Abmarsch über Ravensburger Str., Staibhöhenweg, im ev. Gemeindegarten Feuerwerk und Glühweinstation zurück über die Munderkinger Straße
19:45 Uhr Ende der Veranstaltung

 Fackelvorverkauf

30.12.2016 von 10:00 - 12:00 Uhr
am Weihnachtsbaum in der Ulmerstr. in Stuttgart-Wangen

 Partner

Pyrotechnik Brunner (74343 Sachsenheim)

 
 
 


Kontaktperson

 
 
Norbert Klotz
Veranstaltungsleiter 
Mattenspringer (Abt. Fit und Gesund)
Telefon
E-Mail
 


Fotos und Bericht vom Jubiläumsfackellauf 2012

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)


 
bei der SportKultur Stuttgart e.V.
Alle Informationen zum Beitritt
in unseren Verein finden Sie hier...
 
Wir freuen uns auf Sie!